SUGRChallenge

Smart User im smart GRid

Worum gehts

WIR SUCHEN INTELLIGENTE LÖSUNGEN FÜR SMART USER IM SMART GRID

Viele von uns mögen Zucker. Die meisten haben Zucker zu Hause. Trotzdem essen wir Zucker nur selten in seiner rohen Form. Vielmehr lieben wir Gugelhupf, Apfelstrudel, Schokolade. Und seit neuestem auch Cookies, Cupcakes und Muffins.

Ähnlich ist es mit der Energie. Wir haben sie zu Hause, aber eigentlich wollen wir Wärme, Licht, Sicherheit, Unabhängigkeit, Selbstbestimmtheit, Information, Kommunikation und Spiele. Neue Services, die sich genau an diesen Wünschen und Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden orientieren, haben die besten Aussichten erfolgreich zu sein.

Mit der SUGR-Challenge lud das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) gemeinsam mit dem Klima- und Energiefonds Startups und innovative Kleinunternehmen ein, mit ihren Ideen und Lösungen für Smart User im smart GRid (=TechnologienutzerInnen im Energiesystem) in einem Wettbewerb gegeneinander anzutreten.

Kick-off Event am Freitag, den 19.2.2016 von 10.00 bis 13.00 Uhr

Location: BMVIT (Radetzkystraße 2, 1030 Wien)

Anmeldung bis zum 16.2.2016 unter

Die Gewinner

pokal icon

sugr challenge gewinner

Die ersten beiden der SUGR-Challenge be.ENERGISED und meo-energy bei der Preisübergabe.
Von links nach rechts: M. Hübner (bmvit), L. Bauer (b. ENERGISED), Theresia Vogel (Klima- und Energiefonds), P. Käfer (meo-energy), W. Hantsch-Linhart (aws)

 

1. Platz: L. Bauer (be.ENERGISED)
be energised

2. Platz: B. Schneller und P. Käfer (meo-energy)
meo energy

 3. Platz: T. Fiedler und U. Starc-Peceny (SEENSY)
seensy

4. Platz: B. Trinnes (GUH)
guh

5. Platz: S. Schmitz (aWATTar)
awattar


Die Finalisten

(in alphabetischer Reihenfolge)

aWATTar

AWT LOGO LEFT CLAIM WEBaWATTar ist der erste Stromanbieter mit einem Tarif, der günstiger wird, wenn die Sonne mehr scheint oder der Wind mehr weht. HOURLY setzt Anreize für die Kunden, ihren Verbrauch in die Stunden zu verlagern, in denen besonders viel Ökostrom im Netz ist. Es reduziert außerdem die Notwendigkeit für Speicher oder Netzausbau. Und mit SYNCER, aWATTar's automatischer Steuerung für Wärmepumpen, geht das für die Kunden ohne Zutun oder Komfortverlust.

http://www.awattar.com

be energised

be energise bg whiteDie Cloud-Software “be.ENERGISED” ist eine Management- und Abrechnungsplattform für Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Sie ermöglicht es jedem – KMUs, Infrastrukturbetreibern, Gemeinden und Städten – eine intelligente Ladeinfrastruktur zu betreiben und Geld damit zu verdienen. “be.ENERGISED” ist einfach in der Anwendung und kosteneffizient, so dass mit einem kleinen Budget Großes erreicht werden kann. Damit trägt das Projekt wesentlich zu einem flächendeckenden Aufbau der Ladeinfrastruktur bei.

http://has-to-be-energised.at/   

Efficient Energy Technology E2T

Logo E2TDas Start-up Unternehmen Efficient Energy Technology E2T entwickelt Energiespeichersysteme für dezentrale Energiespeicherung im Haushalt. Alleinstellungsmerkmal dieser Systeme ist die Möglichkeit es ohne Installation - nur durch Anstecken an eine gewöhnlichen Steckdose - in Betrieb zu nehmen. Somit ermöglichen unsere Systeme, dass die Energie von Photovoltaikanlagen von Sonnenstunden in Abend- und Nachststunden transferiert wird.

Enio

enio

ENIO betreibt aus Wien ein europaweites Ladestellennetzwerk für Elektroautos. Um die große Nachfrage nach E-Ladestellen abdecken zu können, baut ENIO eine Crowd-Lösung für das Tanken von Elektroautos auf. Haus- und Grundstücksbesitzer können eine kostengünstige, im Internet vernetzte, Ladestelle an der eigenen Hauswand installieren. Ein kooperatives Ladesystem für E-Autos – das E-Tankstellennetz der Zukunft, erneuerbare Energie wird durch das System zum optimalen  Zeitpunkt geladen.  

www.enio.at

GUH

guh logo zugeschnitten

Virtuelle Kraftwerke, Smart Grids, Internet of Things (IoT) und tiefe Kundenbindung - diese Dinge stehen bei Energiedienstleistern ganz oben auf der Liste. Hausbesitzer interessieren sich indes wenig für die Energiewende.

Der smarte Lichtschalter 'Tune' ist ein hochwertiger Raumszenenschalter zum Nachrüsten. Das stilvolle Gadget wird von einer breiten Menschengruppe gerne angenommen und bildet das wichtigste Glied der digitalen Wertschöpfungskette - er verbindet den Mensch mit seinem Dienstleister.

http://www.guh.guru/

meo

meo ENERGY SOLUTIONS 600x250meo-energy.com hat ein übergeordnetes Energiemanagement für Wärme und Strom entwickelt.

Die drei großen Effizienzthemen:

  1. Intelligente Heizungsregelung mit Wetterprognosen
  2. Optimierung der Fotovoltaik-Eigenstromnutzung mit power to heat
  3. Effizientes Speichermanagement, sowohl thermisch, als auch elektrisch

sind bei meo in eine zentrale Hardware integriert! 
Daher ist der große Vorteil von meo die reibungslose Nachrüstung von Systemlösungen im Einfamilienhausbestand.
Mit Industrie 4.0 Technologien als Basis ist meo für den Einsatz als demand side Managementsystem in smart microgrids bestens vorbereitet.

http://www.meo-energy.com

NRG-X

NRG X Logo

NRG-X entwickelt ein vollautomatisches, konduktives Ladesystem für Elektroautos mit intelligentem Lademanagement. Dieses zweifach patentierte System kann plattformunabhängig an allen Elektroautos einfach nachgerüstet werden, ermöglicht effizient Energieübertragung mit hoher Leistung und eröffnet durch gesteuertes Laden neue Möglichkeiten aktiv Lastschwankungen im Netz auszugleichen.

http://www.nrg-x.com/

Seensy

Seensy logo 34 01 1

SEENSY iEMIS verbindet über Artificial Intelligence Technologien aus den Bereichen IoT, Cloud Computing und Big Data um neue Maßstäbe im Energiebereich zu setzen. Durch die Verschmelzung verschiedener Informationsquellen aus internen und externen Kontexten in Echtzeit werden die Verhaltensmuster von Gebäuden, Menschen, Prozessen und Geschäftsmodellen analysiert um Einsparungspotentiale zu erkennen. Das Ergebnis ist ein sehr genaues Energieeffizienz Prognosemodell, das eine optimale Energienutzung gewährleistet. Seensy ist die neue Generation von iEMIS und bietet neben den technologischen Komponenten auch die innovative Einbindung der Endnutzer um Einsparungen von 30% bis zu 50% und eine positive grüne und innovative Note zum Image zu erzielen.

http://www.seensy.me/

Venios

Venios LogoVenios entwickelt als junges IT Unternehmen neuartige Softwarelösungen speziell für den effizienten Umgang mit neuen Herausforderungen in der Energieversorgung. Unsere Basistechnologie, die Venios Energy Solution, erlaubt die orts- und zeitaufgelöste Analyse von Energiesystemen. Ergänzend bietet das Venios Energy Management die Optimierung von Energiebezugsmöglichkeiten (Eigenerzeugung, Börsenhandel oder Regelenergie). Das Venios System ist dabei ausgelegt auf die massive parallele Verarbeitung verschiedenster Datenquellen und Modelle („Big Data“), die auch mittels sekundärer Datenquellen erstellt werden.

http://venios.at/

Xylem

XYLEM.tech LogoXYLEM Technologies bietet innovative Lösungen für das Energie- und Risikomanagement in Unternehmen sowie Städten und Gemeinden. Die Hauptanwendungsbereiche beinhalten die Verwaltung und Optimierung von Immobilienportfolios, Gebäuden und Prozessketten. Durch den Einsatz der Produkte von XYLEM Technologies profitieren die Kunden von unmittelbaren Kostenreduktionen und Effizienzsteigerungen: ECOCITIES unterstützt Betreiber von Gebäudegruppen – wie Unternehmen, Gemeinden, Städte, Hausverwaltungen – bei der Entscheidung wie Budget am effizientesten eingesetzt werden kann, um das Immobilienportfolio auf bestimmte politische, ökonomische und ökologische Zielsetzungen auszurichten. SEMERGY unterstützt Privatpersonen, Architekten und Gebäudeplaner sowie Gemeinden bei der Identifikation von kosten- und energieeffizienten Gebäudekonfigurationen. Das System ermöglicht die Planung von Sanierungen und Neubauten.  CSRmap identifiziert, visualisiert und kontrolliert Corporate Social Responsibility und Supply Chain-Risiken in Ihrem globalen Lieferanten- und Produktionsnetzwerk.

http://www.xylem-technologies.com/

phone icon

Kontakt

DI Hemma Bieser, MSc Seepark B6
2522 Oberwaltersdorf, Österreich
office@avantsmart.at
www.avantsmart.atAvantsmart

pencil icon

Programmträger

Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie
Ing. Michael Hübner
michael.huebner@bmvit.gv.at

Klima- und Energiefonds
Mag. Elvira Lutter
elvira.lutter@klimafonds.gv.at

pencil icon

Registrieren Sie sich für unseren Newsletter:

Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Abmeldung jederzeit möglich.

Design by Marianne Prutsch

Webdevelopment by webfeuer

Bilder: fotolia.com (Titelbild: stockpics, Icons: pixelliebe)

Please publish modules in offcanvas position.